Menu

So finden Sie die richtige Verpackungsfarbe für Ihr Produkt

Bei der Verpackungsgestaltung geht es neben Form, Material und Textur auch um die Farben. Die Verpackungsfarbe sorgt dafür, dass Ihre Produkte im Regal hervorstechen. Als entscheidender Teil des Brandings lässt sich mit Farben festhalten, für welche Zielgruppe Ihr Produkt gedacht ist und welche Emotion es beim Käufer auslösen soll. Denn ebenso wie eine Farbe hat auch die Verpackung einen ganz eigenen Charakter.
In diesem Blogartikel erfahren Sie, wie Sie die richtige Verpackungsfarbe für Ihr Produkt finden.

Wussten Sie, dass Menschen in weniger als 90 Sekunden entscheiden, ob sie ein Produkt mögen oder nicht? Der Großteil dieser Entscheidungen basieren dabei einzig und allein auf Farbe. Bevor Sie mit der Farbgestaltung beginnen, lohnt es sich daher, folgende Fragen zu klären: Wer ist die Zielgruppe und welche Aussage soll getroffen werden? Welcher Eindruck bzw. welche Emotionen sollen beim Betrachter geweckt werden?

Wirkung von Verpackungsfarbe

Farben haben einen emotionalen und psychologischen Effekt auf Menschen. Unternehmen können diese Effekte zum Vorteil nutzen, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen. Dennoch sollten Sie immer im Hinterkopf behalten, dass Farben sehr subjektiv sind. Wie ein Mensch schlussendlich auf eine Farbe reagiert, steht oft im Zusammenhang mit persönlichen Erfahrungen und kulturellen Unterschieden. Berücksichtigt werden sollten deswegen auch demografische Faktoren wie Alter, Geschlecht, Kultur und Wohnort.

In der Farbenlehre wird erklärt, welche Farben welche Wirkung auf den Betrachter haben können:

Warme vs. kühle Farben

  • Rot, Orange und Gelb gelten als warme Farben, die oft Gefühle von Glück, Optimismus und Energie hervorrufen. Gleichzeitig können diese Farben aber auch Aufmerksamkeit erregen und Gefahr signalisieren (z. B. Stoppschilder, Warnhinweise und Absperrband).
  • Grün, Blau und Lila zählen zu den kühlen Farben und wirken in der Regel beruhigend und besänftigend, können allerdings auch Traurigkeit auslösen. Unternehmen nutzen oft diese Farben, um Gesundheits-, Schönheits- oder Sicherheitsaspekte in den Vordergrund zu stellen.

Fröhliche vs. Traurige Farben

  • Leuchtende, warme Farben wie Gelb, Orange, Pink und Rot sowie Pastellfarben wie ein helles Rosa zählen zu den fröhlichen Farben und können einen positiven Effekt auf die Stimmung haben. Je leuchtender und heller eine Farbe, umso fröhlicher und optimistischer wirkt sie.
  • Traurige Farben hingegen sind dunkel und gedeckt. Beispielhaft für traurige Farben sind Grau, Blau, Grün oder Braun. In vielen europäischen Ländern gilt Schwarz auch als Farbe der Trauer.

Beruhigende vs. Belebende Farben

  • Kühle Farben und Pastellfarben in kühlen Tönungen haben eine beruhigende und entspannende Wirkung. Neutrale Farben wie Weiß, Beige und Grau können ebenfalls beruhigend wirken. Je weniger Farben man miteinander kombiniert und je einfacher das Design ist, umso beruhigender wird es sich für den Betrachter anfühlen.
  • Starke, leuchtende Farben wie Hellrot, Hellgelb und Neongrün haben eine belebende Wirkung, können aber auch irritierend auf die Augen wirken. Generell können stark pigmentierte und kräftige Farben einen erfrischenden Effekt bringen. Mit diesen Farben wird jedenfalls Aufmerksamkeit erzeugt.

Farbtrends im Verpackungsdesign

  • Leuchtende & kräftige Farben: Nach einem schwierigen Jahr sehnen sich die Menschen nach etwas Positivem. Daher werden heitere und lebhafte Farben heuer gerne gesehen.
  • Einfarbige Verpackungen: Gleich neben auffälliger Verpackung wird es heuer auch Produkte geben, die in einer einzigen Farbe verpackt sind und dem Text und den Farben das Sprechen überlassen.
  • Minimalismus: Meistens geht es in den Regalen eher darum, welche Verpackung lauter schreit. Mittlerweile setzen viele Marken aber auch auf einen reduzierten Look und dezente Farben.
  • Natürliche Töne: Farben wie satte, tiefe Erdtöne und pudrige, blasse Neutraltöne greifen die Vielfalt der Natur auf vermitteln uns nach langer Zeit im Homeoffice zuversichtliche Gefühle, denen gerade jetzt besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden soll.

Neben den jährlichen Designtrends wird zudem jedes Jahr eine Farbe vom Pantone Farbinstitut gewählt, die das kommende Jahr repräsentieren soll. Heuer gibt es nicht nur eine Pantone-Trendfarbe, sondern gleich zwei:

„Zusammen vermitteln das solide Ultimate Gray und das strahlende Illuminating eine positive Botschaft der inneren Kraft. Praktisch und grundsolide, aber gleichzeitig optimistisch, ist dies eine Farbkombination, die uns Widerstandskraft und Hoffnung gibt.“ – Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Colour Institute

Pantone Farben 2021: Illuminating & Ultimate Gray

Hinter den beiden tonangebenden Farben verbirgt sich ein strahlendes Gelb und ein zeitloses Grau. Denn gerade jetzt braucht die Menschheit Mut, Hoffnung und Kraft. Während PANTONE 13-0647 Illuminating Lebensfreude ausstrahlt, ist PANTONE 17-5104 Ultimate Gray das Sinnbild von Beständigkeit. So sorgt das Ensemble aus Illuminating und Ultimate Gray für einen zuversichtlichen Blick in eine bessere Zukunft.

 

Unsere erfahrenen Packagingdesignerinnen unterstützen täglich Unternehmen bei der Beratung, Konzeption und Gestaltung von Verpackungen. Wenn Sie mehr über professionelles Verpackungsdesign und die richtige Verpackungsfarbe für Ihr Produkt erfahren wollen, kontaktieren Sie uns einfach!

© artindustrial & partner GmbH. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | AGB | Datenschutzerklärung | Kontakt | Themen